Randpersönlichkeit


Randpersönlichkeit
Rạnd|per|sön|lich|keit, die (Soziol.):
Person, die aufgrund ihres von den allgemeinen Normen abweichenden Verhaltens od. wegen bestimmter ethnischer, religiöser, politischer od. sonstiger Merkmale als am Rande der Gesellschaft stehend angesehen wird.

* * *

Randpersönlichkeit,
 
Soziologie: Außenseiter.

* * *

Rạnd|per|sön|lich|keit, die (Soziol.): Person, die aufgrund ihres von den allgemeinen Normen abweichenden Verhaltens od. wegen bestimmter ethnischer, religiöser, politischer od. sonstiger Merkmale als am Rande der Gesellschaft stehend angesehen wird.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Randpersönlichkeit — Rạnd|per|sön|lich|keit (Soziologie) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Park — Grünanlage * * * Park [park], der; s, s: große, künstlich angelegte, von Spazierwegen durchzogene [öffentliche] Grünfläche mit Bäumen, Sträuchern, Rabatten u. Ä.: im Park spazieren gehen. Syn.: ↑ Anlage. Zus.: Schlosspark, Stadtpark, Waldpark,… …   Universal-Lexikon

  • Außenseiter — Eigenbrötler; einsamer Wolf (umgangssprachlich); Einzelkämpfer; Individualist; Einzelgänger * * * Au|ßen|sei|ter [ au̮sn̩zai̮tɐ], der; s, , Au|ßen|sei|te|rin [ au̮sn̩zai̮tərɪn], die; , nen: Person, die abseits einer Gruppe, der Gesellschaft steht …   Universal-Lexikon

  • Randseiter — Rạnd|sei|ter, der; s, (Soziol.): ↑Randpersönlichkeit …   Universal-Lexikon

  • Marginalexistenz — Mar|gi|nal|exis|tenz die; , en: Übergangszustand, in dem jmd. der einen von zwei sozialen Gruppen od. Gesellschaftsformen nicht mehr ganz, der anderen hingegen noch nicht angehört; Randpersönlichkeit (Soziol.) …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.